Arbeiten unter Spannung

 Vielen Unternehmen ist nicht klar, unter welchen Bedingungen Arbeiten an elektrischen Anlagen unter Spannung ausgeführt werden dürfen. Im Lehrgang erfahren Sie, welche sicherheitstechnischen und organisatorischen Maßnahmen notwendig sind und welche Anforderungen an Ausrüstung und Qualifikation gestellt werden. Regeln der Berufsgenossenschaft unterstützen Sie dabei, die Vorschriften zum Arbeitsschutz und zur Unfallverhütung praktisch umzusetzen. Auf diese Weise können Sie Unfällen und anderen Gesundheitsgefahren vorbeugen.

 

Seminarinhalte

  • Gesetzliche Grundlagen und Vorschriften
    • Staatliche Arbeitsschutzvorschriften
    • Berufsgenossenschaftliche Unfallverhütungsvorschriften
    • Die Stellung der DGUV Regel 103-011 im Regelwerk
  • Gefahren des elektrischen Stroms und Ursachen elektrischer Unfälle
    • Strom als Gefahrenträger
    • Strom als Unfallursache
  • Aufgaben von Anlagen- und Arbeitsverantwortlichen
  • Erläuterung zur DIN VDE 0105 und zur DGUV Regel 103-011
  • Maßnahmen zur Verhütung von Gefahren
    • Organisatorische Maßnahmen
    • Auswahl der Arbeiten und der Ausführenden
    • Arbeitsanweisungen
    • Berechtigungen zum Arbeiten unter Spannung
    • Anweisende Elektrofachkraft
    • Einsatz von Fremdfirmen und Mitarbeitern aus der Arbeiternehmerüberlassung
  • Qualifizierung des Personals
    • Voraussetzungen
    • Theoretische Ausbildung
    • Praktische Ausbildung
    • Der AuS-Pass
  • Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen
  • Erstellen von Arbeitsanweisungen
  • Elektrische isolierende Schutzausrüstung

Seminarziele

  • Sie wissen, welche Bedingungen beim Arbeiten unter Spannung an elektrischen Anlagen erfüllt sein müssen
  • Sie sind vertraut mit den Bestimmungen der DGUV Regel 103-011
  • Sie können Ihren Aufwand an Organisation, Ausrüstung und Qualifikation für die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen einschätzen
Zielgruppe

Elektroingenieure, -meister und Elektrofachkräfte

Kosten

119€ p.P. inkl. Schulungsunterlagen und Zertifikat

Art|Umfang Vollzeit, 8 UE, 08.00 Uhr – 15.00 Uhr
Ort Inhouse oder Schulungszentrum Lichtenfels
Nächste Termine

auf Anfrage

Anmeldung via Mail (info@dsf-lif.de) oder über unser Kontaktformular | Flyer zum Ausdrucken hier.